Formengrills sind eine Erfindung von Katrin & Henno Drecoll

Guten Tag, wir sind Katrin und Henno Drecoll, die Erfinder der Formengrills. Unsere Geräte zählen zu sogenannten "Flächengrills"**, doch der 

von uns neu zugefügte Faktor "Form" sorgt stets für eine sehr individuelle Kunden-Lösung. Alle Grills sind zu 100% Handarbeit und

zu 100% "Made in Germany". Einen Drecoll-Formen-Grill kaufen Sie nicht nur für sich selbst, sondern für viele Generationen,

ein unverwüstliches Erbstück! Hunderte Kunden sind mehr als zufrieden. 

Bon appétit und viel Spass beim Surfen, Ihre Katrin und Ihr Henno Drecoll 

Unsere Messetermine finden Sie unter diesem LINK:

http://www.drecolls.de/drecoll/termine.html

 

**Prinzip: Flächengrill, Kontaktgrill, Teppan-Yaki; Griddleplatte; Plancha.

 

Unsere Halle nennen wir auch gern "Atelier", es befindet sich in den Gemäuern eines alten Pferdehofs, herrliche 110qm zum »Austoben«. Hier entsteht jeder FORMENGRILL in Handarbeit.

Zwei bis fünf Wochen dauert die Herstellung. Die Haltbarkeit unserer Grills ist nahezu unbegrenzt. Sie kaufen nicht nur einen besonderen "Grill", Sie kaufen ein Kunstwerk!

Made in Germany, weil es besser für uns alle ist.

Hinter dem Pfeiler: mit der Eigenbau 5 Tonnen-Presse findet das beliebte Bein-Branding statt, die vielen Brandeisen im Regal sind gängigen Namen, individuelle

Brandingstempel werden immer extra angefertigt. Die Branding-Presse auf dem Fußboden dient für unser Marken-Logo jeweils links und rechts an den Grillbeinen.

Um die Gasflaschen besser zu verstecken, benutzen wir (neue) Weinfässer. Ein Boden kommt raus, viele Lüftungslöcher rein. Das Hartholzöl entspricht dann natürlich auch der Beinfarbe, Farbton »Bankirai«. Die Eichenbeine und das Fass können auch schwarz, mit »Köhlerteer« gestrichen bestellt werden.

Bis zu 100 Tonnen Druck ist hier nötig, um die dicken Platten für ihre zukünftige Aufgabe "in Form" zu bringen. Links im Bild die allerersten »Aussiegrills«, noch lange nicht so

elegant wie unsere heutigen Top-Modelle, aber damit zündete die Idee der FORMENGRILLS ....   

Die Schweißerecke: zwei Schweißverfahren kommen hier zum Einsatz. Hier muss »Mann« sehr viel Zeit verbringen, denn die Ringnähte um jeden Formengrill sind

oft drei Meter lang. Übrigens sind alle Arbeitstische in der Halle immer auch »FORMENGRILLS«, weil sie einfach extrem stabil sind. 

Montage und Verpackung: hier werden die Extras der Kundenwunschliste erfüllt. Vom Bierhalter bis zu Rollen an den Beinen.  Versand oder Selbstabholung ist möglich. 

Ein edler Standpunkt: Eiche statt Tropenholz! Man kann es nicht oft genug sagen: der Verlust unserer Urwälder ist das schlimmste Umweltvergehen unserer Zeit. 

Aber nicht mit uns: unsere "gute alte Eiche" kommt immer aus Deutschland, somit kann ein FSC-Siegel® ganz getrost entfallen. Unsere Vakuum-Kammer getrocknete Eiche 

(80er Bolen!) ist zwar deutlich teurer als Tropenholz, aber das ist uns die wichtige Sache aber gern wert. Danke an unsere weitsichtigen Vorfahren der Deutschen Forstwirtschaft und 

Danke an unsere Kunden, die das auch so sehen.      Mehr Forstwirtschaft-Infos dazu hier: http://www.dfwr.de 

 

Kontakt: Katrin und Henno Drecoll (GbR)
Am Sportfeld 29
24641 Stuvenborn (Kreis Segeberg)

Tel:   04194-8221   e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.formengrill.de
www.drecolls.de

® DOMPLATTE® ist eine eingetragene Wortmarke, unsere Produkte sind, auch ohne weitere Hinweise, patent- und/oder urheberrechtlich geschützt. Jede Kopie oder Nachahmung ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt. Hinweise werden zu 100% vertraulich behandelt, eine Belohnung wird nicht ausgeschlossen.

© Texte, Bilder, Grafiken auf diesen Websites und Download-Dokumente sind ges. geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder kopiert, verbreitet oder Dritten zu diesem Zweck überlassen werden.